Über mich

Meine Leidenschaft für den Dudelsack wurde schon in jungen Jahren geweckt.

Über mich

Bereits mit sechs Jahren bekam ich zwei Audiokassetten mit schottischer Dudelsackmusik geschenkt, die ich fortan rauf und runter spielte – sehr zum Leidwesen meiner Eltern. Aus Ermangelung an Unterrichtsmöglichkeiten in den 1980er Jahren, begann meine Reise in die Welt der Musik auf Blockflöte, Querflöte und Saxophon bis ich mit 14 Jahren endlich meinen ersten Dudelsack, ein Hümmelchen, bekam.

Hümmelchen

Meine Liebe für die Musik ließ mich nie wieder los und gipfelte Jahre später in einem Studium der Systematischen Musikwissenschaft. Während des Studiums entdeckte ich meine Begeisterung fürs Unterrichten und so habe ich mich nach meinem erfolgreichen Studienabschluss im Jahr 2013 als Lehrer für traditionelle und historische Dudelsäcke und Flöten selbständig gemacht und die Sackpfeifenschule Hamburg gegründet. Bis dahin war es jedoch ein langer Weg. Erste Auftrittserfahrungen sammelte ich ab Mitte der 1990er Jahre u.a. mit der Band Frölich Geschray aus Hamburg und solistisch bei verschiedenen historischen Veranstaltungen.

Erste Gehversuche mit dem Dudelsack

Ende der 90er Jahre begann ich dann mit dem Erlernen des schottischen Dudelsacks, der Great Highland Bagpipe.

Von 2000 bis 2010 war ich Mitglied der schottischen Dudelsackband Baul Muluy Pipes and Drums e.V., wo ich qualifizierten Unterricht auf dem Instrument erhielt und mit der Band an Konzerten sowie nationalen und internationalen Wettbewerben teilnahm.
Während dieser Zeit begann ich auch mit der Scottish Smallpipe.

Laeiszhalle 2008 / Auf einer Geburtstagsfeier 2003

Zum schottischen Dudelsack gesellten sich schon früh traditionelle Flöten wie Tin Whistle und Irische Querflöte sowie Doppelrohrblattinstrumente wie die bretonische Bombarde.

Kerrand&Bark

Mit dem Duo Kerrand&Bark spielte ich ab 2006 bei vielen Tanzfesten (Fest Noz) des Vereins der Bretonninen und Bretonen in Norddeutschland (ABBAN) traditionelle bretonische Tanzmusik. 2011 hatten wir sogar einen Auftritt in Frankreich.
Von 2013-2015 war ich Gründungsmitglied der galicischen Dudelsack-Gruppe Ritmo Galego in Kooperation mit dem Galicischen Kulturverein ACG (Asociacion Cultural Galego e.V.) in Hamburg.

Seit 2017 spiele ich mit der Harfenistin Ulrike Freistedt als Duo traditionelle und historische Musik, hauptsächlich aus Schottland, Irland, der Bretagne und Skandinavien.